Hier geht’s zum Antrag für einen Rehabilitationsaufenthalt!
small-add Created with Sketch.

mehr infos

Wir freuen uns, euch bald bei uns im kokon begrüßen zu dürfen.
Hier geht’s zum Antrag für einen Rehabilitationsaufenthalt!   small-add Created with Sketch. mehr infos
Wir freuen uns, euch bald bei uns im kokon begrüßen zu dürfen.
zurück zur Übersicht

Logopädie

Auf eurem Weg in ein selbstbestimmtes und kommunikatives Leben sehen wir Logopädinnen uns als eure persönlichen Begleiterinnen, die euch während der Reha mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wir unterstützen euch in unterschiedlichen sprachlichen Entwicklungsphasen und bei Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme. Eingebettet in ein spielerisches Umfeld erforschen wir eure Möglichkeiten, unterstützen eure Lernfortschritte und finden mit euch Strategien, um diese im Alltag zu fördern.

Gemeinsam sorgen wir dafür, dass ihr eure Stärken trotz möglicher Einschränkungen optimal nutzen könnt. Um das Erlernte zu Hause umsetzen und verbessern zu können, stellt auch die Beratung und Anleitung eurer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten einen wichtigen Teil eurer Reha dar.

 

Mögliche logopädische Maßnahmen in Anlehnung an unterschiedliche Therapiekonzepte sind:

  • Kräftigung der Mundmuskulatur
  • Förderung der Wahrnehmung im Gesichtsbereich
  • Förderung vorsprachlicher Fähigkeiten (gemeinsame Aufmerksamkeit/Blickkontakt, geteilte Aufmerksamkeit, Imitation, Wechselseitigkeit)
  • Förderung sprachlicher Fähigkeiten (Wortschatz, Grammatik, Sprachverständnis, Aussprache, Lesen und Schreiben)
  • Förderung der selbstbestimmten Nahrungsaufnahme
  • Hörtraining

Wichtig ist, das Erlernte auch regelmäßig außerhalb eurer Therapien zu üben. Das ist auch gleich ein gutes Training für die Zeit nach der Reha, wenn ihr wieder zu Hause seid. Denn wir können euch nur Impulse für eure Veränderung geben, die Verwandlung selbst könnt ihr nur aus eigener Kraft schaffen.

 

Unsere Logopädin

Karina Mayringer-Fischer
Logopädin
"Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen." (John Lennon)