Hier geht’s zum Antrag für einen Rehabilitationsaufenthalt!
small-add Created with Sketch.

mehr infos

Wir freuen uns, euch bald bei uns im kokon begrüßen zu dürfen.
Hier geht’s zum Antrag für einen Rehabilitationsaufenthalt!   small-add Created with Sketch. mehr infos
Wir freuen uns, euch bald bei uns im kokon begrüßen zu dürfen.

Stephanies Herz-Reha im kokon

8. Juli 2022, von Katharina Greiner

Gemeinsam mit dem Verein Herzkinder Österreich ist ein tolles Video entstanden. Unsere Herzkinder Stephanie und Matteo geben euch einen Einblick wie eine Herz-Reha bei uns im kokon aussieht.

Stephanies Herz-Reha im kokon Rohrbach Berg

Stephanie ist 17 Jahre alt und war schon zwei Mal bei uns auf Reha. Grund dafür ist ihre Herz-Erkrankung. Sie ist mit einem hypoplastischen Linksherzsyndrom auf die Welt gekommen, das bedeutet, dass die linke Herzhälfte und die Hauptschlagader unterentwickelt sind. Stephanies Herz-Reha im kokon hilft ihr dabei mit ihrer Erkrankung besser umzugehen – physisch und psychisch. Auch Matteos Leben startete anders als geplant: Er kam mit einer Lungenvenenfehlmündung zur Welt und musste gleich nach seiner Geburt operiert werden. Im Video erzählt Stephanie wie es ist mit einem Herzfehler zu leben, was die Reha bei uns für sie bedeutet und welche Pläne sie für die Zukunft hat. Das Video ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Verein Herzkinder Österreich entstanden.

Im kokon sind Herzkinder nicht allein

In Österreich allein kommen rund 700 Kinder jährlich mit einem Herzfehler auf die Welt. Das ist ganz schön viel. Und trotz allem fühlen sie sich oft allein. Allein mit ihren Symptomen, allein mit den Herausforderungen des Alltags, allein mit ihren Problemen und Sorgen.

Bei uns im kokon Rohrbach-Berg geben wir euch den Raum und die Zeit, die ihr braucht, um euch mit eurer Erkrankung und den daraus resultierenden Herausforderungen auseinanderzusetzen. Wir erarbeiten mit euch die Werkzeuge, die euch auch zu Hause ein möglichst selbstbestimmtes und selbstständiges Leben ermöglichen.

 

Als Herzkind muss ich mein eigenes Tempo finden und meine Kräfte gut einteilen. Aber dafür bin ich ja auch hier, damit meine Ausdauer besser wird.“
Stephanie, 17

Eine Reha, viele Gründe

Fehlbildungssyndrome mit Herzfehler, angeborene Erkrankungen des Bindegewebes mit Herzbeteiligung, Kardiomyopathien, Rhythmusstörungen, Herzfehler vor oder nach einer Operation: Es gibt zahlreiche Gründe für eine Herz-Reha. Unsere Expertinnen und Experten arbeiten im multiprofessionellen Team und erstellen einen für euch passenden Therapieplan. Im Sinne unseres ganzheitlichen Konzepts ist dies meist eine Mischung aus Physiotherapie , Atemtherapie, Ergotherapie, Sportwissenschaften und Psychologie. Individuell können auch weitere Therapien hinzukommen, hier lest ihr noch mehr über unser vielfältiges Therapieangebot.

kokon Rohrbach-Berg
Erfahrt mehr über die Indikationen & Schwerpunkte im kokon Rohrbach-Berg

Eure Reha im kokon

Hier erklären wir euch Schritt für Schritt wie ihr zu uns kommt, was euch erwartet, wie der Reha-Alltag genau aussieht und wie es für euch nach der Reha zu Hause weitergeht.
Mehr erfahren
Download
Hier könnt ihr euch unser Infoblatt zur Herz-Reha herunterladen.