Unsere risikominimierenden Maßnahmen für einen sicheren Aufenthalt!
small-add Created with Sketch.

mehr infos

Schön, dass ihr euch für einen Aufenthalt im kokon entschieden habt! Wir freuen uns schon darauf, euch kennenzulernen. Wegen Covid-19 haben wir für euch die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen erweitert. Die wichtigsten Informationen haben wir für euch hier im Überblick:
Unsere risikominimierenden Maßnahmen für einen sicheren Aufenthalt!   small-add Created with Sketch. mehr infos
Schön, dass ihr euch für einen Aufenthalt im kokon entschieden habt! Wir freuen uns schon darauf, euch kennenzulernen. Wegen Covid-19 haben wir für euch die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen erweitert. Die wichtigsten Informationen haben wir für euch hier im Überblick:

Unsere Schule

Damit ihr nichts verpasst, während ihr bei uns seid, unterrichten unsere zwei Lehrerinnen euch in insgesamt drei offenen und motivierenden Klassenräumen. Wer noch zu jung für die Schule ist, besucht unseren Kindergarten – genannt die Kinderwelt.
mehr lesen

Natürlich stimmen wir uns mit den Lehrerinnen eurer Stammschule eng ab. So können wir sicherstellen, dass ihr euch mit dem gleichen Unterrichtsstoff wie eure Schulkolleginnen zuhause auseinandersetzt. Das betrifft vor allem die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch. Frontalunterricht gibt’s bei uns nicht, wir arbeiten individuell mit euch zusammen. Dabei werden euer individueller Lernstand sowie eure Belastbarkeit berücksichtigt und auf spezielle Bedürfnisse eingegangen. Sollte es also Lernbedarf in einem anderen Fach geben, unterrichten wir euch natürlich auch gerne darin. Auch Jugendliche von allgemeinbildenden höheren und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen können unsere Heilstättenschule selbstverständlich nutzen. Stundenweise können wir sogar Lehrerinnen über die sogenannte HiS (Höhere Schule im Spital) anfordern und euch so den Wiedereinstieg in eure Stammschule erleichtern. Der Unterricht wird dabei stets an euren Therapieablauf angepasst – etwa zwei Stunden täglich verbringt ihr in der Schule. Aber keine Sorge, wir schauen drauf, dass ihr trotzdem noch ausreichend Erholungs- und Freizeit habt.

Was uns für unsere Schüler wichtig ist:

  • Möglichkeiten und Unterstützung des selbständigen Lernens

  • Motivierendes Lernumfeld

  • Individuelle Lernziele

  • Altersübergreifende Gruppen fördern das soziale Lernen

  • Bezugslehrersystem: Jede Schülerin und jeder Schüler wird von einer Lehrkraft von der Aufnahme bis zur Entlassung individuell begleitet

  • Kreativitäts- und Bewegungsangebote berücksichtigen die kindlichen Bedürfnisse

Schule