Hier geht’s zum Antrag für einen Rehabilitationsaufenthalt!
small-add Created with Sketch.

mehr infos

Wir freuen uns, euch bald bei uns im kokon begrüßen zu dürfen.
Hier geht’s zum Antrag für einen Rehabilitationsaufenthalt!   small-add Created with Sketch. mehr infos
Wir freuen uns, euch bald bei uns im kokon begrüßen zu dürfen.
kokon Bad Erlach

Unsere Schule

Damit ihr möglichst wenig verpasst, während ihr bei uns auf Reha seid, unterrichten die Lehrerinnen der Heilstättenschule euch in bis zu fünf offenen und motivierenden Klassenräumen und sprechen sich dafür mit den Lehrerinnen in eurer Stammschule ab.

Mitlernen mit der Stammschule

Es ist uns ein Anliegen, dass ihr euch mit dem gleichen Unterrichtsstoff wie eure Schulkolleginnen zu Hause auseinandersetzt. Das betrifft vor allem die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch.

Frontalunterricht gibt’s bei uns nicht. In unserer Schule findet der Unterricht in Kleingruppen statt. Dabei berücksichtigen wir euren persönlichen Lernstand und eure Lernziele sowie eure Belastbarkeit und gehen auf spezielle Bedürfnisse ein.

Sollte es also Lernbedarf in einem anderen Fach geben, sind wir bemüht, euch auch darin zu unterstützen.

 

Heilstättenschule für Kinder und Jugendliche

Alle Kinder und Jugendlichen, die zum Zeitpunkt ihrer Reha eine Schule besuchen oder eine Lehre absolvieren, können unsere Schule nutzen.

Auch Jugendliche von allgemeinbildenden höheren oder berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (HAK, HTL, AHS Oberstufe, Fachschulen) können unsere Heilstättenschule selbstverständlich nutzen. Stundenweise können Lehrerinnen über die sogenannte HILK (Höhere Schule im Landesklinikum) für einzelne Fächer angefordert werden und euch so den Wiedereinstieg in eure Stammschule erleichtern.

Bitte beachtet, dass wir Schülerinnen und Schülern, die zum häuslichen Unterricht angemeldet oder suspendiert sind, keinen Schulunterricht anbieten können. Das Gleiche gilt auch für jene, die die Schule abgebrochen haben und für Kindergartenkinder.

Der Unterricht in unserer Schule

In unserer Heilstättenschule werden vor allem die Schularbeitsfächer (Mathematik, Deutsch und Englisch) unterrichtet. Auch während des Reha-Aufenthalts ist es möglich, an Schularbeiten und Tests aus eurer Stammschule teilzunehmen.

Der Unterricht findet an Schultagen von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 11:40 statt. Wir stimmen euren Unterricht mit eurem Therapieplan ab – etwa 100 Minuten täglich verbringt ihr in unserer Schule.

Pflichtschülerinnen haben eine zusätzliche Lernstunde am Nachmittag. Aber keine Sorge, wir achten darauf, dass ihr trotzdem noch ausreichend Erholungs- und Freizeit habt.

Übrigens: Auch in unserer Schule im kokon Bad Erlach gibt es Ferien! Es gelten die Ferienzeiten für das Bundesland Niederösterreich.

Ziele unserer Heilstättenschule

Unsere Heilstättenschule im kokon Bad Erlach hilft euch dabei, mit dem Lernstoff eurer Klasse daheim mitzukommen. So habt ihr durch eure Reha keine Lernnachteile und könnt danach einfach wieder zurück zu euren Klassenkolleginnen und -kollegen in eurer Schule.

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich unsere Pädagoginnen für euch Zeit nehmen können. Gemeinsam könnt ihr eure Freude und Motivation am Lernen wecken und euer Selbstvertrauen fördern, zum Beispiel bei unseren tiergestützten Unterrichtseinheiten.

 

Die Besonderheiten unserer Schule im Überblick:
  • Freundliche und motivierende Klassenräume
  • Stresslose Befassung mit schulischen Aufgaben
  • Individueller, schülerzentrierter Unterricht
  • Spielerisches lernen durch (Be)greifen mit allen Sinnen
  • Förderung und Unterstützung beim selbstständigen Lernen
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Partner- und Gruppenarbeiten zur Förderung sozialer Kompetenzen
  • Bezugslehrersystem: Begleitung durch fallführende Pädagoginnen von der Aufnahme bis zur Entlassung
  • Enge Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch mit der Stammschule und den Erziehungsberechtigten

Tiergestützte Pädagogik

Oder: Ein Hund kommt in die Schule

Einmal in der Woche begleitet uns der Therapiehund „Logan“ stundenweise im Unterricht.

Ihr lernt das richtige Verhalten gegenüber Hunden, könnt Logan vorlesen, spannende Geschichten und Gedichte über den haarigen Vierbeiner schreiben und natürlich auch mit ihm spielen und kuscheln.

Das Besondere an tiergestützter Pädagogik ist, dass Hunde auf nonverbale Signale und somit auf die emotionalen Bedürfnisse ihres Gegenübers reagieren können.

Das führt unter anderem dazu, dass die regelmäßige Anwesenheit eines Hundes die Konzentrationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen steigert und gleichzeitig das Stresslevel reduziert wird.

Tiergestützte Pädagogik
Ich sehe die Arbeit mit meinem Therapiehund Logan als große Bereicherung für den Schulalltag in der Heilstättenklasse und kenne die große Verantwortung für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler sowie des Tieres.
Dipl. Päd VOL Andrea Waldherr
Frauchen von Logan

Einblicke in unsere Heilstättenschule

Bei uns ist Schule anders.
Wir achten auf Hygienemaßnahmen.
Unser Therapiehund Logan besucht uns wöchentlich.
Kuscheln, spielen und vorlesen - das machen unsere Schülerinnen und Schüler am liebsten.
Auch Logan freut sich jedes Mal über die vielen Kuscheleinheiten.
Unsere hübschen Erinnerungs-Schmunzelsteine.

Eure Ansprechpersonen

Heilstättenschule:

Alexandra Ötsch
Tel: 02627/94165 DW 780
schule-be@kokon.rehab

 

Höhere Schule im Landesklinikum (HILK):

Eva Maria Walter
Tel: 02627/94165 DW 780
hilk-be@kokon.rehab